Ihr Aufenthalt / Zum Ablauf

Unser Center ist Bundesweit bekannt und geschätzt. Die Patienten kommen aus vielen unterschiedlichen Teilen Deutschlands zu uns. Nur einige von Ihnen sind in Nordrhein-Westfalen ansässig.

Im Regelfall kommt es im ersten Schritt zu einer telefonischen Kontaktaufnahme. Es folgt ein Besuch in unserem Center mit anschließendem Anamnesegespräch (siehe oben). Hierbei dürfen gerne die Eltern oder der Partner teilnehmen.

Für die Zeit der Therapie mieten sich die Betroffenen oft eine Wohnung oder suchen sich eine Unterkunft in einer Pension oder einem Hotel. Folglich wohnen manche Patienten für mehrere Monate im näheren Umkreis von Dortmund. Es kommt aber auch vor, dass Verwandte oder Freunde in der Nähe wohnen, so dass der Patient gleich über einen sozialen Anschluss verfügt. Eine genaue Planung des Aufenthalts kann zusammen mit der Therapeutin nach dem Erstgespräch erfolgen.

aufenthalt-3

Wenn die Patienten in der Therapie soweit gefestigt sind, dass sie wieder in ihren normalen Alltag zurückkehren können, können sie wieder nach Hause ziehen. Eine Nachbetreuung kann per Telefon oder mit monatlichen Sitzungen (1-2 Mal im Center) erfolgen.

Weitere Impressionen zu Ihrem Aufenthalt: