Professionelle Hilfe bei Essstörungen

Professionelle Therapie

Vertrauensvolle Online-Therapie für Patientinnen und Patienten. Hilfe bei Essstörungen in Bochum und weltweit.

Einzigartiger Ansatz

Ehemals selbst betroffen von einer Essstörung kombiniere ich tiefes Verständnis mit dem erforderlichen Fachwissen.

Individuelle Betreuung

Ich bin hier, um zu helfen und unterstütze Sie auf dem Weg der Genesung. Dabei bin ich ständig erreichbar.

Mein Mission

Meine Mission ist es, Menschen, die von Essstörungen betroffen sind, professionelle und einfühlsame Hilfe zu bieten. Essstörungen sind komplexe und vielschichtige Erkrankungen, die eine ganzheitliche und individuelle Behandlung erfordern. Daher entwickeln wir maßgeschneiderte Therapiepläne, die auf Ihre spezifischen Bedürfnisse und Ziele abgestimmt sind.

Sandra Kettner, Online Privatpraxis: Das Center für Essstörungen ist eine reine Online-Privatpraxis und bietet Ihnen damit viele Vorteile. Beratungspakete für Essstörungen buchen. Hilfe bei Essstörungen Dortmund. Hat mein Kind eine Essstörung?
Professionelle Therapie online für Patienten mit Essstörungen weltweit Unser Center steht Patienten aus Deutschland und der ganzen Welt offen

Das Center für
Essstörungen

Das Center für Essstörungen ist eine reine Online-Privatpraxis und bietet Ihnen damit viele Vorteile.

Essstörungen sind komplexe psychische Störungen, die sich durch ein ungesundes Verhalten beim Essen und eine übermäßige Beschäftigung mit dem Körpergewicht und der Körperform auszeichnen. Zu den häufigsten Formen gehören Anorexia nervosa, Bulimia nervosa und Binge-Eating-Störung, welche jeweils unterschiedliche Symptome und Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Essstörungen und
Magersucht

Die Betroffenen fühlen sich oft als wertloser und schlechter Mensch, böse und nicht wert, am Leben zu sein. Alles was sie erleben…

"Learn to love yourself" Selbstliebe spielt eine entscheidende Rolle in der Prävention und Behandlung von Essstörungen, da ein positives Selbstbild und Akzeptanz des eigenen Körpers helfen können, ungesunde Essgewohnheiten und negative Körperwahrnehmungen zu überwinden. Die Förderung von Selbstliebe und Selbstakzeptanz ist ein wesentlicher Bestandteil therapeutischer Ansätze bei Essstörungen, um das Selbstwertgefühl zu stärken und eine gesunde Beziehung zum Essen und zum eigenen Körper zu entwickeln.

Wählen Sie die
richtige Therapie

Selbst der längste Weg beginnt mit dem kleinsten Schritt. Auch wenn dieser Spruch vielleicht auf viele Dinge zutrifft, so passt er…

Hilfe bei Essstörungen

Die Entscheidung, professionelle Hilfe zu suchen, muss aus der betroffenen Person selbst kommen. Dieser Prozess ist oft langwierig und erfordert viel Geduld und Verständnis. Eine zuverlässige Unterstützung, die aufmerksam zuhört und ermutigt, kann den Weg zu positiver Veränderung ebnen. Das Feiern kleiner Erfolge und die Schaffung positiver Erlebnisse sind dabei wichtige Schritte, um das Selbstbild und die Selbstwahrnehmung zu stärken.

Im Kern der Bulimie steht eine verzerrte Selbstwahrnehmung, gekoppelt mit einem niedrigen Selbstwertgefühl und oft gnadenloser Selbstkritik. Essanfälle dienen als kurzfristige Zuflucht vor emotionalem Schmerz, Stress oder tief sitzenden Unsicherheiten. Die darauf folgenden selbstschädigenden Maßnahmen wie Erbrechen, übermäßiger Sport, Fasten oder der Missbrauch von Abführmitteln sind fehlgeleitete Versuche, die Kontrolle wiederzuerlangen und die Angst vor Gewichtszunahme zu bekämpfen.

Menschen mit Binge-Eating-Störung können durch eine Kombination aus therapeutischer Unterstützung und Ernährungsberatung Hilfe finden. Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) und Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) sind besonders effektiv, da sie helfen, negative Denkmuster zu erkennen und zu ändern sowie emotionale Auslöser zu identifizieren und zu bewältigen. Ergänzend dazu kann eine individuelle Ernährungsberatung durch Experten dabei unterstützen, gesunde Essgewohnheiten zu entwickeln und beizubehalten. Regelmäßige Therapie- und Beratungsgespräche fördern nicht nur ein besseres Essverhalten, sondern auch das emotionale Wohlbefinden und die Selbstakzeptanz der Betroffenen.

Neben den bekannteren Essstörungen wie Anorexie, Bulimie und Binge-Eating gibt es auch weniger bekannte Formen wie die Avoidant/Restrictive Food Intake Disorder (ARFID). ARFID zeichnet sich durch eine stark eingeschränkte Nahrungsaufnahme aus, die nicht durch Körperbildstörungen motiviert ist, sondern durch mangelndes Interesse an Essen, sensorische Abneigungen oder Angst vor negativen Folgen des Essens wie Erbrechen. Betroffene können unter erheblichen Mangelerscheinungen und Gewichtsverlust leiden. Andere weniger bekannte Essstörungen sind die Purging-Störung, bei der Personen nach normalen Mahlzeiten Erbrechen oder Abführmittel verwenden, und das sogenannte „Chewing and Spitting“, bei dem Nahrung gekaut und ausgespuckt wird, ohne sie zu schlucken. Diese Störungen erfordern ebenfalls spezialisierte therapeutische Ansätze und ein tiefes Verständnis der individuellen Ursachen und Auslöser.

Test für Essstörungen

Der folgende Test kann Ihnen erste Hinweise darüber geben, ob Sie unter einer Essstörung leiden.

BMI online berechnen

Der BMI kann Ihnen dabei helfen, potenzielle Gesundheitsrisiken zu identifizieren.

Anzeichen einer Essstörung bei Angehörigen erkennen

Das Erkennen einer Essstörung bei Angehörigen erfordert Aufmerksamkeit für subtile und weniger offensichtliche Hinweise. Veränderungen im Essverhalten, wie das Auslassen von Mahlzeiten, heimliches Essen oder übermäßiges Kalorienzählen, können erste Warnzeichen sein. Extreme Beschäftigung mit Gewicht, Körperform und Diäten, begleitet von häufigen negativen Kommentaren über das eigene Aussehen, deutet ebenfalls auf eine Essstörung hin. Physische Anzeichen wie unerklärlicher Gewichtsverlust, Magen-Darm-Beschwerden oder häufiges Erbrechen sind alarmierend. Emotionale Veränderungen wie Rückzug von sozialen Aktivitäten, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen und ein starkes Bedürfnis nach Kontrolle über das Essen können ebenfalls Hinweise sein. Es ist wichtig, diese Anzeichen ernst zu nehmen und behutsam das Gespräch zu suchen, um Unterstützung anzubieten.

Hilfe bei Essstörungen in Bochum oder Dubai

Egal, ob Sie in der vertrauten Umgebung Bochums Hilfe suchen oder die lebendige Kultur Dubais bevorzugen. Sie können sich darauf verlassen, dass ich Ihnen mit umfassendem Fachwissen und Einfühlungsvermögen beistehe. Unsere Therapieoptionen sind flexibel gestaltet, sodass sie sowohl vor Ort als auch online in Anspruch genommen werden können. Diese Flexibilität ermöglicht es Ihnen, die Form der Unterstützung zu wählen, die am besten zu Ihrem Lebensstil und Ihren Bedürfnissen passt.

Kontaktieren Sie mich gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Online-Beratung Essstörungen: Sandra Kettner
Previous slide
Next slide